Sitz- und Dressurlehrgang bei Steffi Hattermann

Einfach neues ausprobieren!

Am Wochenende vom 13. bis 14. August 2016 hat auf dem Stubbehof ein Sitz- und Dressurlehrgang mit Steffi Hattermann stattgefunden. Obwohl der Lehrgang sehr spontan angesetzt wurde, haben am Ende über 10 Reitfreunde daran teilgenommen. Es waren zwei schöne und vor allem lustige Tage. Mit Hilfe der Franklin-Bälle, die z.B. unter die Oberschenkel des Reiters gelegt werden, wurde unser Sitzgefühl einmal komplett durcheinander gebracht um danach lockerer die eigene Position zu finden. Viele von uns sind dabei gehörig aus dem Gleichgewicht gekommen. Ein Spaßfaktor für Zuschauer und Reiter. Auch die längliche Rolle mit der das Gefühl im Aussitzen verbessert werden sollte, stellte für einige von uns anfangs eine große Herausforderung dar. Beim ersten „jetzt galoppier mal an“ wurde meist ungläubig geguckt. Schnell merkten wir aber, dass das gar nicht so schlecht klappt und nachdem wir dann ohne Bälle nachfühlen durften, stellte sich bei allen der “AHA-Effekt” ein. Man konnte besser mitschwingen und sein Kreuz besser fühlen. Alle Pferde haben sich am Ende locker und zufrieden bewegt. Einige Teilnehmer haben sich die Bälle gleich bestellt um weiter zu üben. Wir werden die Bälle jetzt also öfter auf dem Stubbeplatz sehen!

Die Bilder von diesem Tag seht ihr hier!